Kontakt

Rauch Reiseladen
Ledererstr. 7
84453 Mühldorf am Inn


Tel 08631 6233
E-Mail info@rauch-reiseladen.de


www.facebook.de/rauch-reiseladen 


Unsere Öffnungszeiten:


Montag-Freitag 9.30-17.30 Uhr,


Mittwoch nachmittag geschlossen,


Samstag 9.30-12.30 Uhr, 

Den Jakobsweg per E-Bike entdecken - von Porto nach Santiago de Compostela

Der (Jakobs-) Weg ist das Ziel: Nach einem Besuch der charmanten Metropole Porto fahren Sie mit dem E-Bike auf einer der berühmtesten Pilgerrouten der
Welt, dem Jakobsweg. Genießen Sie die einzigartige Landschaft und stärken Sie sich unterwegs mit landestypischen Köstlichkeiten, wie dem portugiesischen Vinho
Verde oder spanischen Tapas. Es ist die einzigartige Kombination aus historischen Städten und unberührter Landschaft, die diese Reise so abwechslungsreich macht.
Die Straßen und Wanderwege führen Sie bis in den Pilgerort Santiago de Compostela, dabei haben Sie mit dem E-Bike die Möglichkeit, Land und Leuten ganz nahezukommen – ohne die Fußmärsche einer echten Pilgerreise auf sich zu nehmen.

im 1/2 DZ ab € 2980.00

Reise Nr. 75009

EINZIGARTIGE MOMENTE

  • Dem Jakobsweg per E-Bike folgen 
  • Mediterrane Erlebnisse: verwunschene Dörfer, saftig-grüne Weingärten, schroffe Berghänge und traditionelle Märkte
  • UNESCO-Weltkulturerbe Porto
  • Weinverkostung in Rias Baixas
  • Kathedrale von Santiago de Compostela
  • Höchstens 14 Teilnehmer und Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Reisebegleitung durch Silke Rauch, Rauch Reiseladen

Haustürabholung im Raum Mühldorf für EUR 20,- zubuchbar

Karte

Reiseverlauf

1.Tag Bem-vindo ao Porto! 

Willkommen in Porto – der Glanz des alten Europas mit einem Hauch von Brasilien und Afrika! Am Abend lerne ich meine Mitreisenden beim Willkommensessen näher kennen. Bei einem schmackhaften Abendessen blicken wir von den Anhöhen des Flusses Douro auf Portos funkelnde Lichter. Die ersten zwei Nächte übernachten wir im Porto Centro Moov, das perfekt zwischen Shoppingzone und historischem Viertel liegt. Die Vorfreude wächst … A

2.Tag Oh Porto! Aufbruch gen historischen Stadtkern – ich bin voller Tatendrang!

Das erste Highlight: Die imposante Sé-Kathedrale und der Torre dos Clérigos, der Turm der Geistlichen. Und der Blick am Fuße der Eiffel-Brücke über den glitzernden Douro zu den berühmten Portwein-Bodegas ist einfach ein Traum! Super, dass wir am Nachmittag den berühmten Portwein probieren und genießen dürfen. F

3.Tag In der Stadt der Hähne

Ab heute kommen endlich die E-Bikes zum Einsatz. Auf den Sattel, fertig, los! Von Porto fahren wir durchgängig nach Norden, immer am Meer entlang. Ich genieße den weiten Blick über das Wasser. Dann erreichen wir den kleinen Küstenort Vila do Conde an der Mündung des Flusses Ave, wo wir die heutige Nacht im Hotel Brazao verbringen, dass inmitten der Altstadt liegt. Am Abend können wir noch einen Spaziergang zum Strand unternehmen. Tagesetappe mit dem E-Bike: ca. 25 km    FM

4.Tag Im Land des Vinho Verdes

Nach einem üppigen Frühstück geht es mit einem Transfer weiter nach Barcelos, wo sie Ihre heutige Radetappe zur Brücke Ponte das Tábuas über den Río Neira starten. Ein Meer von Weinbergen und alle Nuancen von Grün. Herrlich, durch eine so zauberhafte Natur zu radeln – man erlebt alles viel intensiver als im Reisebus! Ihr Tagesziel ist die mittelalterliche Kleinstadt Ponte de Lima. Im modernen Hotel Inlima lassen wir den Abend ausklingen. Tagesetappe mit dem E-Bike: ca. 34 km   FM

5.Tag Jakobsweg – Festungen zwischen Spanien und Portugal

Heute Morgen nieselt es ein wenig. Egal, das macht die Farben nur noch leuchtender. Trotzdem fahre wir ein kleines Stück bequem im Bus mit. Aber sobald die Sonne rauskommt, wechslen wir auf das E-Bike. Die Landschaft ist archaisch schön – winzige Dörfer, schroffe Berghänge, silberne Bäche. Auf einem bunten Markt halten wir und tanken Vitamine. In diesem Garten Eden gedeiht ja fast alles! Gegen Nachmittag erreichen wir nach 33 km Valença und unser Hotel Porta do Sol. Von der alten Festung blickt man über den Minho-Fluss bis nach Spanien. So etwas erlebt man nur auf einer Jakobsweg- Fahrrad-Reise. FM

6.Tag Rias Baixas, Land der Fjorde Adeus, Portugal!

Mit dem E-Bike geht es nordwärts nach Galicien. Die Landschaft verändert sich: duftende Wälder, steile Granitfelsen und dann der erste Blick auf den tiefblauen Atlantik. Habt man schon mal eine so wildromantische Küste gesehen? Und überall das wegweisende Symbol der gelben Jakobsmuschel, auch erste Pilgergruppen überholen wir bald. Mit dem E-Bike ist der Wanderweg Naturerlebnis pur. Bei kleineren steilen Abschnitten müssen wir auch mal absteigen, aber der Weg dahinter belohnt dafür. Heute sind wir stolze 54 km mit dem E-Bike gefahren! Wir übernachten im Weinanbaugebiet Rias Baixas – passenderweise erwartet uns am frühen Abend eine Weinprobe. Im Hotel Villa Covelo treffen wir andere Pilger. FM

7.Tag Durch malerische Landschaft bis nach Padrón

Ein kurzer Transfer bringt uns in die zauberhafte Altstadt von Pontevedra. Auf den Sattel und los durch das grüne Galicien. Am Wegesrand die berühmten Speicher aus dunklem Granit. Das Blumenmeer entlang der Strecke ist ein Fest für alle Sinne! Ihre E-Bike-Reise wird jetzt zur Gourmet-Reise, denn das Tagesziel ist die Kleinstadt Padrón. Die pimientos de padrón, kleine, gebratene und mit Meersalz gewürzte grüne Paprikaschoten, sind ein Gedicht. In ihrem Hotel A Casa do Rio hebt ein spritziger Cidre am Abend die Stimmung weiter an. Tagesetappe mit dem E-Bike: ca. 40 km

Heute sind wir 40 km Rad gefahren, diese Rad-Etappe mit den Ausblicken auf die herrliche Landschaft möchte ich wirklich nicht missen! Der spritzige Cidre am Abend hebt unsere Stimmung weiter – geht das überhaupt noch? FM


8.Tag Am Sehnsuchtsziel der Jakobspilger Mythos

Mythos Jakobsweg – heute erreichen wir das berühmte Ziel. Durch die grüne Wunderwelt Galiciens fährt Ihre kleine E-Bike-Pilgergemeinschaft ein nach Santiago de Compostela. Kirchen, Kreuze, Statuen, Säulen und Paläste aus grauem Granit. Und Pilger, wohin man nur schaut, alle mit dem einen Ziel. Am Horizont die gigantische Kathedrale. Dem Bann des majestätischen Gotteshauses kann sich niemand entziehen. Das Hotel Gelmirez liegt nicht unweit des Zentrums. Hier übernachten wir eine Nacht. Am späten Nachmittag unternehmen wir einen Stadtführung und anschließend erwartet uns das Abschiedsessen mit dem Reiseleiter. Tagesetappe mit dem E-Bike: ca. 25 km - FMA

 

9.Tag Heute geht es zurück. Aber nur bis Porto.

Wir haben noch 1 extra Tag zur Belvelo Standardreise.

Gemütlich fahren wir tagsüber zurück nach Porto (inkl. Frühstück). Diese Zusatznacht sichert uns wertvolle Zeit für diese tolle Stadt. Porto verzaubert mit wunderschönen Häusern, schmalen pittoresken Gassen, tollen Menschen und einer wunderbaren Barkultur. Genießt lange warme Sommernächte am Fluss, probiert Portwein und lauscht den Straßenmusikern – ihr werdet begeistert sein. Wir übernachten im bereits bekannten Hotel Porto Centro Moov. Hier können wir den letzten Abend mit der Reisegruppe gemütlich ausklingen lassen.  F

10.Tag ¡Adiós, España!

Nach dem Frühstück bringt uns unser Transferbus zum Flughafen für die Rückreise. Der Abschied fällt schwer. Es war eben doch eine besondere Reise, eine Pilgerreise per E Bike.  F

 Jakobsweg

Inklusivleistungen

 Linienflug München – Porto und zurück in der Economy Class mit Lufthansa oder gleichwertiger Airline ( Alternative Flughäfen auf Anfrage)
 Flughafentransfers im Reiseland
 Transfer von Santiago de Compostela bis Porto an Tag 9
 9 Übernachtungen in Komfort-Hotels
 Leih-E-Bike inkl. Tasche für das Tagesgepäck
 Deutschsprachige Belvelo-Reiseleitung ab Ankunft bis zum Abschiedsabendessen (an Tag 8)
 9x Frühstück, 7x Mittags-Picknick bzw. Mittagsessen, Begrüßungs - und Abschiedsabendessen
 Trinkwasser während der Radausflüge
 Transfers und Ausflüge lt. Reiseverlauf
 Rad-Transport auf allen Fahrstrecken
 Begleitbus mit Gepäckbeförderung, Mitfahrmöglichkeit und technischer Betreuung
 Geführte Besichtigungen und sämtliche Eintrittsgelder für Besichtigungen lt. Reiseverlauf
 Belvelo-Infopaket mit Reiseliteratur
 Persönliche Belvelo-Trinkflasche, sofern gewünscht (bitte angeben)
 Je Reisetermin wird ein Fahrrad für Schüler in ländlichen Regionen Afrikas gespendet

 

Reisebegleitung durch Silke Rauch

 

Exclusive

Haustürabholung EUR 20,- pro Person im Raum Mühldorf

Getränke

weitere Verpflegung

Trinkgelder

 

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 10
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 3
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 10
Maximalteilnehmerzahl: 14
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 3. Tag vor Reisebeginn.

Anbieterhinweis: Rauch Reiseladen, Ledererstr. 7, 84453 Mühldorf am Inn

Termine

Den Jakobsweg per EBike erleben

Der (Jakobs-) Weg ist das Ziel: Nach einem Besuch der charmanten Metropole Porto fahren Sie mit dem E-Bike auf einer der berühmtesten Pilgerrouten der
Welt, dem Jakobsweg. Genießen Sie die einzigartige Landschaft und stärken Sie sich unterwegs mit landestypischen Köstlichkeiten, wie dem portugiesischen Vinho
Verde oder spanischen Tapas. Es ist die einzigartige Kombination aus historischen Städten und unberührter Landschaft, die diese Reise so abwechslungsreich macht.
Die Straßen und Wanderwege führen Sie bis in den Pilgerort Santiago de Compostela, dabei haben Sie mit dem E-Bike die Möglichkeit, Land und Leuten ganz nahezukommen
– ohne die Fußmärsche einer echten Pilgerreise auf sich zu nehmen.

22.09.2024Sonntag, 22. September 2024 - Dienstag, 1. Oktober 2024
10 Tage / 9 Nächte

20.00 EUR

Noch mehr als 10 freie Plätze.

Der (Jakobs-) Weg ist das Ziel: Nach einem Besuch der charmanten Metropole Porto fahren Sie mit dem E-Bike auf einer der berühmtesten Pilgerrouten der
Welt, dem Jakobsweg. Genießen Sie die einzigartige Landschaft und stärken Sie sich unterwegs mit landestypischen Köstlichkeiten, wie dem portugiesischen Vinho
Verde oder spanischen Tapas. Es ist die einzigartige Kombination aus historischen Städten und unberührter Landschaft, die diese Reise so abwechslungsreich macht.
Die Straßen und Wanderwege führen Sie bis in den Pilgerort Santiago de Compostela, dabei haben Sie mit dem E-Bike die Möglichkeit, Land und Leuten ganz nahezukommen
– ohne die Fußmärsche einer echten Pilgerreise auf sich zu nehmen.

22.09.2024Sonntag, 22. September 2024 - Dienstag, 1. Oktober 2024
10 Tage / 9 Nächte

2980.00 EUR

verfügbare Plätze: 1

Der (Jakobs-) Weg ist das Ziel: Nach einem Besuch der charmanten Metropole Porto fahren Sie mit dem E-Bike auf einer der berühmtesten Pilgerrouten der
Welt, dem Jakobsweg. Genießen Sie die einzigartige Landschaft und stärken Sie sich unterwegs mit landestypischen Köstlichkeiten, wie dem portugiesischen Vinho
Verde oder spanischen Tapas. Es ist die einzigartige Kombination aus historischen Städten und unberührter Landschaft, die diese Reise so abwechslungsreich macht.
Die Straßen und Wanderwege führen Sie bis in den Pilgerort Santiago de Compostela, dabei haben Sie mit dem E-Bike die Möglichkeit, Land und Leuten ganz nahezukommen
– ohne die Fußmärsche einer echten Pilgerreise auf sich zu nehmen.

22.09.2024Sonntag, 22. September 2024 - Dienstag, 1. Oktober 2024
10 Tage / 9 Nächte

3360.00 EUR

verfügbare Plätze: 1